«€®†

Freiheit für die Blockflöte!

Die Band Wildes Holz zeigt seit über 20 Jahren, dass eine Blockflöte im Grunde ein Rock-Instrument ist, dessen Gefahr für Minderjährige nicht zu unterschätzen ist. Sie hat sich mit kraftvoller akustischer Musik, Publikumsnähe und spontaner Komik einen Namen gemacht. Nachdem im August 2018 Bandmitglied Anto Karaula plötzlich verstarb, brachte Wildes Holz die Benefiz-CD "Freunde" heraus, die Aufnahmen mit diversen Gästen enthält, an denen Anto zum größten Teil noch beteiligt war. Seit Januar 2019 ist der algerische Ausnahme-Gitarrist Djamel Laroussi mit an Bord und die Band ist mit ihrem neuen Programm "Höhen und Tiefen" unterwegs. Das gibt es jetzt auch auf CD! Mehr...

Höhen und Tiefen

In ihrem neuen Programm verbinden Wildes Holz Höhenflüge mit Tiefgang und Kraft mit Finesse. Von der klassischen Hochkultur zu den Niederungen der Popmusik ist es hier nicht weit: Menuett und Madonna trennt nur ein Saiten-Sprung und eine Blockflöte kann problemlos sowohl eine E-Gitarre als auch eine Rock-Röhre ersetzen. Geheimnisvoll und vieldeutig klingen die eigenen Kompositionen, wild und zugleich zart können sie sein. Mehr...

Termine

28
Mittwoch, 28.10.2020 | 20:00
Schermbeck, Begegnungsstätte WIRD VERLEGT! Neuer Termin ist der 22.09.2021!
Weseler Straße 2 46514 Schermbeck

Höhen und Tiefen

30
Freitag, 30.10.2020 | 20:00
Bad Waldsee, Haus am Stadtsee
Wurzacher Straße 53, 88339 Bad Waldsee

Höhen und Tiefen

13
Freitag, 13.11.2020 | 20:00
Festspielhaus WIRD VERLEGT! Neuer Spieltermin wird bekannt gegeben
Otto-Burrmeister-Allee 1, 45657 Recklinghausen

Freunde-Konzert mit Jakob Manz, Helmut Eisel und Johannes Behr

Jakob Manz fiel den wilden Hölzern schon vor 10 Jahren dadurch auf, dass er als 9-jähriger mit einer Energie und Intensität auf der Blockflöte improvisieren konnte, dass Tobias die Spucke weg blieb. Inzwischen hat er sich als Saxophonist einen Namen gemacht und dieses Jahr sein erstes Album veröffentlicht, über das sich die Kritiker vor Begeisterung überschlagen. 

Helmut Eisel gilt als einer der vielseitigsten und interessantesten Klezmer-Klarinettisten Europas. Er kann mit seinem Instrument Geschichten erzählen, schimpfen, trösten, lachen und weinen. Schon mehrfach hatte Wildes Holz die Freude, mit ihm die Bühne zu teilen, und er ist auch auf der Feunde-CD von 2018 vertreten. 

Johannes Behr ist ein fantastischer Gitarrist, der im Sommer 2020 als Vertretung für Djamel Laroussi schon einige Konzerte bestritten hat. Ab Mai 2021 wird er fester Teil der Band sein, wenn Wildes Holz mit dem neuen Programm “Grobe Schnitzer” startet. Im Ruhrfestspielhaus werden davon schon einige Ausschnitte zu hören sein.

14
Samstag, 14.11.2020 | 20:00
Kulturbahnhof
Bahnhofstraße 19, 58553 Halver

Höhen und Tiefen

Management und Booking

Künstleragentur Grubenblumen
Susanne Fünderich
Grenzstr. 129
46045 Oberhausen

Tel.: +49 208 45673986
Fax: +49 208 82855797

info@grubenblumen.de
www.grubenblumen.de

NEWSLETTER ABONNIEREN!